Über Unidaz

unidaz.de, das Studentenportal der Deutschen Apotheker Zeitung, ist die Website zur UniDAZ. Dieses kostenlose Magazin für Pharmaziestudenten und Pharmazeuten im Praktikum erscheint jeweils zum Start des Winter- bzw. Sommersemesters.

Auf unidaz.de können Sie als Nutzer an vielen Stellen mitmachen, wenn Sie möchten! Natürlich kann jeder Artikel kommentiert werden, bei den Hochschulportr��������ts und den Blogs können Sie sogar zum Autor werden.

Die Redaktion

Die Redaktion von unidaz.de und UniDAZ besteht aus den Apothekern Dr. Benjamin Wessinger und Dr. Andreas Ziegler. Wir wollen uns hier kurz vorstellen.

Dr. Benjamin Wessinger (wes)

Mein Name ist Benjamin Wessinger. Ich habe von 2000-2005 in München Pharmazie studiert. Anschließend habe ich die erste Hälfte meines Praktischen Jahres in der Kelten-Apotheke in Filderstadt-Plattenhardt (nahe Stuttgart) absolviert. In der zweiten Hälfte habe ich an der FU Berlin im Arbeitskreis “Pharmazeutische Biochemie und Biopharmazie” von Prof. Dr. H.-H. Borchert mit meiner Promotion begonnen. Ich habe Liposomen mit synthetischen Lipopeptiden, die Zellwandbestandteile bestimmter Mikroorganismen nachahmen und Liganden an Toll-like Rezeptoren (TLR) sind, modifiziert. Anschließend habe ich die Effekte dieser Lipopeptid-modifizierten Liposomen auf Antigen-präsentierende Zellen untersucht.

Seit Mai 2010 arbeite ich beim Deutschen Apotheker Verlag in Stuttgart und bin dort neben anderen Aufgaben für den Kontakt zu den Pharmaziestudenten zuständig. Im Zuge dieser Aufgabe haben Andreas Ziegler und ich 2011 UniDAZ entwickelt.

Kontakt: bwessinger@deutscher-apotheker-verlag.de

Dr. Andreas Ziegler (zie)

Mein Name ist Andreas Ziegler. Von 1999 bis 2003 habe ich in Erlangen Pharmazie studiert. Nach einem halben Jahr in einer Apotheke am Nürnberger Stadtrand, kehrte ich für die zweite Hälfte meines praktischen Jahres an die Universität Erlangen-Nürnberg zurück und begann am dortigen Lehrstuhl für pharmazeutische Technologie mit meiner Promotion. Dabei beschäftigte ich mich mit der Entwicklung von Formulierungen, die Proteine während Sprüh- und Sprühgefriertrocknungsprozessen stabilisieren und nach der Trocknung eine ausreichende mechanische Stabilität aufweisen, um mit nadelfreien Pulverinjektoren verabreicht zu werden. Bereits während meiner Promotion schrieb ich die ersten Beiträge f��r die pharmazeutische Fachpresse und habe dabei meine Leidenschaft für Wissenschaftskommunikation in all Ihren spannenden Facetten entdeckt. Auch während meiner Tätigkeit als Bearbeiter von medizinisch-wissenschaftlichen Gutachten in der pharmazeutischen Industrie habe ich weiterhin regelmäßig fach- und populärwissenschaftliche Artikel zu pharmazeutischen oder allgemeinen naturwissenschaftlichen Themen geschrieben.

Im März 2010 konnte ich meine Leidenschaft für die Wissenschaftskommunikation schließlich zum meinem Hauptberuf machen. Unter anderem hatte ich die Gelegenheit gemeinsam mit Benjamin Wessinger das Konzept für das neue Hochschulmagazin des Deutschen Apotheker Verlags sowie die dazugehörige Homepage zu entwickeln. Ich hoffe Sie haben beim Lesen und Nutzen dieser Angebote ebenso viel Spaß wie wir bei der Erstellung und freue mich über alle, die Lust verspüren dieses Konzept durch ihre aktive Beteiligung mit Leben zu füllen!

Kontakt: aziegler@deutscher-apotheker-verlag.de