5. November 2014 Drucken Empfehlen
Aktuelles
Ausschreibung

UniDAZ-Wissenschaftspreis

Im Jahr 2014 schreibt die UniDAZ zum vierten Mal den UniDAZ-Wissenschaftspreis aus. Mit diesem Preis soll eine herausragende studentische Arbeit ausgezeichnet werden, die im Rahmen des Pharmaziestudiums (Wahlpflichtfach, Diplomarbeit, Tätigkeit als studentische Hilfskraft o.ä.) angefertigt wurde.

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält eine zweitägige Städtereise zur INTERPHARM in Hamburg (6.–7. März 2015), wo die Urkunde feierlich übergeben wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Pharmaziestudentinnen und -studenten, deren wissenschaftliches Projekt im Jahr 2014 erfolgreich abgeschlossen wird. Um sich für den Preis zu bewerben, schicken Sie Ihre Arbeit bis zum 30. November 2014 als Word-Dokument – einmal ohne und einmal mit in den Text integrierten Abbildungen – an wissenschaftspreis@unidaz.de. Unsere renommierte Fachjury wird die Arbeiten prüfen und den Preisträger küren. Die Siegerarbeit wird in der Deutschen Apotheker Zeitung veröffentlicht.

Für die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge gelten folgende formale Angaben.

Gliederung und Umfang

Unter dem möglichst aussagekräftigen Titel sind neben dem einreichenden Hauptautor bzw. den Autoren auch der betreuende Hochschullehrer sowie das Institut zu nennen, an dem die Arbeit angefertigt wurde. Dem Wettbewerbsbeitrag ist ein zusammenfassender Abstract voranzustellen. Der Wettbewerbsbeitrag ist durch Zwischenüberschriften zu gliedern und darf einen Gesamtumfang von 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Darüber hinaus ist ein Verzeichnis der verwendeten Literatur beizufügen. Im Übrigen gelten die für wissenschaftliche Veröffentlichungen üblichen Standards.

Abbildungen und Tabellen 

Zur Illustration des Beitrags sind Fotos, Grafiken, Tabellen oder Formelzeichnungen erwünscht (einzureichen als tif- bzw. jpg- Dateien mit einer Auflösung in Druckgröße von mindestens 400 dpi). Jede Abbildung benötigt eine erläuternde Bildlegende. Mit der Einreichung eigener Abbildungen räumt der Autor dem Deutschen Apotheker Verlag unwiderruflich ein einfaches, übertragbares, zeitlich und räumlich unbeschränktes Recht zur Nutzung ganz oder in Teilen für alle Nutzungsarten in körperlicher und unkörperlicher Form ein, insbesondere das Recht der Veröffentlichung, der Vervielfältigung und Verbreitung in allen Medien und sämtlichen Vertriebs- und Verbreitungskanälen. Mit der Einsendung fremder Abbildungen bestätigt der Verfasser, dass er über die Nutzungsrechte daran verfügen kann. Der Autor bestätigt weiterhin, dass die von ihm eingesandten Abbildungen frei von Rechten Dritter sind und dass Schutzrechte Dritter durch deren Nutzungen nicht verletzt werden. Etwaige Ansprüche Dritter erfüllt der Verfasser bzw. hält den Deutschen Apotheker Verlag davon frei.

Vita

Dem Wettbewerbsbeitrag ist ein kurzer Lebenslauf, ein Passfoto sowie eine Korrespondenzanschrift (Mail-Adresse) beizufügen.