14. March 2013 Drucken FEEDBACK Empfehlen
Aktuelles

Unterwegs mit dem BPhD e.V.

Während des Jahres kann man neben dem intensiven Pharmaziestudium auch eine Vielzahl von Veranstaltungen des BPhD e.V. besuchen. Jeder hat dazu die Möglichkeit und kann so neue Erfahrungen sammeln. Im Nachfolgenden stellen wir unsere Veranstaltungen und was dort zu erwarten ist etwas genauer vor.

Bundesverbandstagung (BVT)

Zu den Bundesverbandstagungen, den höchsten beschlussfähigen Versammlungen des BPhD, werden von allen 22 Fachschaften Deutschlands Delegierte entsandt. Die Anzahl der Delegierten sowie der Stimmrechte richtet sich hier nach der Anzahl der Pharmaziestudierenden an der jeweiligen Universität. Die Bundesverbandstagung findet zweimal im Jahr zu Beginn eines jeden Semesters statt. Sie wird von einer auf der Tagung gewählten Fachschaft ausgerichtet.

Die BVT steht immer unter einem Hauptthema, zu dem dann an diesem Wochenende interessante Vorträge gehalten werden und zu dem die Pharmaziestudierende so noch tiefere Einblicke erhalten können. Generell werden auf einer BVT zunächst einmal alle wichtigen organisatorischen Sachverhalte des Vereins geklärt. Dazu zählen die Berichte der einzelnen Vorstandsämter, die Wahl der neuen Vorstandmitglieder, sowie die Diskussion und Abstimmung über diverse Anträge. Es werden aber auch die Ziele für die nächste Amtsperiode festgelegt.

In verschiedenen Workshops kann dann jeder Teilnehmende nach seinen eigenen Interessen aus dem Angebot auswählen und mit anderen Pharmaziestudierenden zusammen diskutieren, Erfahrungen austauschen und neue Anregungen mitnehmen.

Der große Vorteil einer solchen Tagung ist, dass man Pharmaziestudierende von verschiedenen Standorten in Deutschland kennenlernen kann, wodurch ein reger Austausch untereinander möglich wird, der zu einer Vernetzung der Studierenden untereinander beiträgt. Es können Erfahrungen geteilt, sowie Ideen und Probleme vor Ort diskutiert werden. Dieses Netzwerk unter den Pharmaziestudierenden ist wichtig, um gemeinsam und aktiv an zukünftigen Veränderungen zu arbeiten.

Darüber hinaus bietet das Rahmenprogramm einer BVT, wozu auch das Kennenlernen der jeweiligen Stadt gehört, eine gelungene Abwechslung vom Studienalltag.

Die nächste Bundesverbandstagung wird vom 09. – 12. Mai in Berlin stattfinden. Diese wird unter dem Motto „Die öffentliche Apotheke und Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Tätigkeitsfeldern“ stehen.

Des Weiteren soll es eine Podiumsdiskussion geben. Hierbei wollen wir mit Politikern und Apothekern über die Zukunft der öffentlichen Apotheke sprechen. Dazu sind unter anderem Friedemann Schmidt (ABDA Präsident), Daniel Bahr (Bundesgesundheitsminister), Ulrich Weigelt (Vorsitzender Bundeshausärzteverband) und Ann-Katrin Kossendey (Apothekeninhaberin) eingeladen.

Eine weitere Möglichkeit an einer BVT teilzunehmen, ist dann vom 08. – 10. November in Frankfurt am Main gegeben.

BVT Jena

BVT Jena

BVT Greifswald

BVT Greifswald



PharmaWeekend

Seit 2003 veranstaltet der BPhD e.V. in Zusammenarbeit mit der jeweils vor Ort ansässigen Fachschaft einmal im Jahr das PharmaWeekend. Ein Wochenende im Juni steht dann ganz im Zeichen eines studentischen Fortbildungskongresses, der für alle Studierenden der Pharmazie, sowie Pharmazeuten im Praktikum (PhiPs) gedacht ist. Auch Pharmaziestudierende aus Europa und der Welt sind hierzu herzlich eingeladen. Deswegen werden die Vorträge zu einem Themenkomplex, sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache angeboten.

Seit dem 6. PharmaWeekend in Regensburg stehen die Vorträge unter einem bestimmten Hauptthema. So können an dem Wochenende die Kenntnisse auf einem Gebiet, welches oft im Studium zu kurz kommt, vertieft und von mehreren Gesichtspunkten her betrachtet werden.

Beim PharmaWeekend soll die fachliche Kompetenz im Vordergrund stehen. Allerdings bleibt auch genügend Zeit, um die kulturellen Vorzüge der jeweiligen Stadt zu genießen. Bei den Abendveranstaltungen bietet sich auch der Rahmen, um andere Pharmaziestudierende aus ganz Deutschland und anderen Ländern kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen. Da viele regelmäßig teilnehmen wird das PharmaWeekend zu einem Treffpunkt, um deutschlandweite Freundschaften zu pflegen.

Nach unserem kleinen Jubiläum im letzten Jahr (10. PharmaWeekend in Würzburg) freuen wir uns auf die kommenden Veranstaltungen. Das diesjährige PharmaWeekend findet unter dem Motto „Selbstmedikation – Was muss in der Praxis beachtet werden?“ vom 07. – 09. Juni in Bonn statt.

Informationen zur Anmeldung könnt Ihr unserer Homepage entnehmen, oder bei eurer jeweiligen Fachschaft vor Ort erfragen.

Pharmaweekend Halle

Pharmaweekend Halle

Pharmaweekend Halle

Pharmaweekend Halle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leaders in Training (LIT)

In der heutigen Zeit zählt nicht nur Fachwissen, sondern auch die sogenannten „soft skills“, insbesondere wenn man in einem Team arbeitet. Deshalb fand vom 30. November – 02. Dezember 2012 zum 2. Mal das LIT in Regensburg statt. Dazu kamen etwa 30 Pharmaziestudierende von fünf Universitätsstandorten zusammen, um ihre Soft Skills zu verbessern. Dabei geht es um eine Reihe von persönlichen Eigenschaften, Einstellungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten besonders aus dem Bereich Kommunikation und Motivation. Einiges davon kann man nicht lernen, sondern es ist eine Sache der Erfahrung, vieles andere lässt sich allerdings trainieren und genau darum geht es bei dem LIT: “Learning by doing”.

Neben Übungen zum Teambuilding, Zeitmanagement, Rhetorik und Projektplanung wurden auch Tipps zum Umgang mit hilfreichen Tools rund um das Thema Internet vermittelt. Die Informationen wurden sinnvoll mit praktischen Übungen verknüpft, sodass jeder wertvolle Erfahrungen mitnehmen konnte. Besonders die Videoanalyse eines kurzen Vortrages und die anschließende Auswertung von Körpersprache und Betonung haben jedem Teilnehmer individuelle Stärken und Schwächen  offenbart.

Dank des tollen Rahmenprogramms mit Bowling, Weihnachtsmarkt und Abendprogramm war für alle etwas dabei.

Das Leaders in Training Programm wird regelmäßig auf der Bundesverbandstagung vorgestellt, wobei sich interessierte Fachschaften melden können, wenn sie dieses Wochenende bei sich vor Ort organisieren wollen.

LIT

LIT

LIT

LIT


 

 

 

 

 

 

 

 

Training Weekend

Vom 5.-7. April 2013 wird in Frankfurt das EPSA Training Weekend stattfinden. Neben Teilnehmern aus Deutschland werden auch Gäste aus dem europäischen Ausland erwartet. Die Lehreinheiten werden von qualifizierten Trainern aus dem EPSA Training-Project geleitet. Hierbei steht die Interaktion und die persönliche Entwicklung der Teilnehmer im Vordergrund. Ausgehend von unterschiedlichen Problemstellungen in den Bereichen Kommunikation, Präsentation und Organisation führen die Trainer ihre Teilnehmer in eine eigenständige Reflexion und geben Hilfestellung in der Bewältigung dieser Situationen.

Es ist also ein sowohl interessantes, als auch vielseitiges Wochenende, welches viele wertvolle Erfahrungen für jeden einzelnen bereit halten wird.

 

Matthias Buchheim, ehemaliger Beauftragter für PR und Datenschutz

Angela Sester, IPSF Secretary General

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>