25. October 2012 Drucken Empfehlen
Firmenportrais_WS_2012
Anzeige

Weiterbildungsstudium an der FH Schmalkalden

Die im Herzen Deutschlands gelegene Hochschule bietet bereits seit zehn Jahren praxisnahe Weiterbildungen für Berufstätige an – unter anderem für Apothekerinnen und Apotheker.

Das Studium „Apothekenbetriebswirt/in (FH)“vermittelt das notwendige Rüstzeug, um eine Apotheke erfolgreich managen zu können. Es ist an den Bedürfnissen von selbständigen bzw. leitenden Apothekerinnen und Apothekern ausgerichtet und vermittelt komprimiert eine breite betriebswirtschaftliche Basis. Die Studieninhalte umfassen dabei Grundlagen der Gesundheitsökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Organisation, Apothekenmarketing, betriebliches Finanzwesen, Apothekenrecht, Beschaffung und Warenwirtschaft sowie die betriebliche Informationsverarbeitung.

Das Curriculum zeichnet sich durch eine durchgängige Fokussierung auf die Anforderungen der Praxis aus, so dass die Studierenden nach erfolgreicher Absolvierung des Studiums in der Lage sind, individuell umsetzbare Lösungsstrategien für den eigenen Apothekenbetrieb zu erarbeiten.

Das Studium umfasst zwei Semester und ist mit Selbststudien- und Präsenzphasen so konzipiert, dass sich Berufstätigkeit und Studium optimal vereinbaren lassen. Die Prüfungen sind direkt in den Studienablauf integriert und finden während der mehrtägigen Präsenzphasen statt. Kleine Jahrgangsgruppen und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Studierenden in fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten sorgen für hervorragende Studienbedingungen.

 


Fachhochschule
Schmalkalden
Zentrum für
Weiterbildung
Asbacher Straße 17c
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683 688-1762
Fax: 03683 688-1927
zfw@fh-schmalkalden.de
www.fh-schmalkalden.de/weiterbildung.html