25. October 2012 Drucken Empfehlen
Firmenportrais_WS_2012
Anzeige

LINDA Apotheken – eine Gemeinschaft von Apothekern für Apotheker

Apothekenkooperationen werden von vielen Pharma- ziestudenten, aber auch einigen Apothekern kritisch gesehen. Schließlich eilt ihnen der Ruf voraus, die eigene Individualität einzuschränken. Dass dies nicht so sein muss, zeigt die Gemeinschaft der LINDA Apotheken.

Wie ist es möglich, innerhalb des Apothekenmarktes gemeinschaftlich Vorteile zu erwirken, von diesen zu profitieren, sichals Gemeinschaft dauerhaft fortschrittlich zu positionieren und das, ohne dabei die eigene Selbstständigkeit

aufzugeben? Genau diese Frage stellten sich neun Apotheker vor über 20 Jahren. Sie entwickelten ein Marketing-Konzept für den Erhalt der

Individual-Apotheke. Dabei leitete sie die Einsicht, dass die inhabergeführten Apotheken nur dauerhaft in ihrer Existenz gesichert sein können, wenn sie wirtschaftlich unabhängig sind. Mit den Jahren entstand aus dieser einst kleinen, aber kontinuierlich wachsenden Erfahrungsaustauschgruppe eine starke Marketing-Gemeinschaft. Heute ist der Marketing Verein Deutscher Apotheker mit rund 3.200 Mitgliedern die marktstärkste Kooperation inhabergeführter Apotheken in Deutschland. Jedes Mitglied kann seine individuellen Stärken einerseits selbst in das partnerschaftliche Miteinander einbringen und gleichzeitig von den Leistungen sowie der Marktposition und den zahlreichen Marktvorteilen der Gemeinschaft profitieren.

Im Jahr 2004 professionalisierte der MVDA sein Angebot und führte die erste Qualitätsdachmarke inhabergeführter Apotheken ein: LINDA. Dieser Schritt war kein Zufall – vielmehr war es eine früh- und rechtzeitige Reaktion des MVDA auf den Wandel des traditionellen Apothekenmarktes. Auch hier galt weiterhin der Grundsatz, als Gemeinschaft von Apothekern für Apotheker das bestmögliche Ergebnis für die jeweils einzelne Apotheke vor Ort zu erzielen.

Dass Marken beim tagtäglichen Wettbewerb um die Kunden eine entscheidende Rolle spielen – auch im immer härter umkämpften Apothekenmarkt –, haben die Apotheker des MVDA erkannt und sich mit LINDA zu Nutze gemacht. Man wollte die Eigenständigkeit erhalten und sich gegen die existierenden Billig-anbieter, Online-Apotheken, Drogerieketten, Lebensmitteldiscounter und zentral gesteuerte Franchiseanbieter durchsetzen. Gleichzeitig hilft das zentrale Markenkonzept aber auch dabei, die eigene Differenzierung im Wettbewerb mit den Apotheken vor Ort zu schärfen. Heute bietet der Anschluss an eine bereits etablierte und bekannte Markengemeinschaft gleich mehrere Vorteile: ein Höchstmaß an innovativen und qualitativ überzeugenden Leistungen bei gleichzeitig effizientem Kosteneinsatz. Das Angebot von LINDA ist dabei so konzipiert, dass es von allen teilnehmenden Apotheken individuell nach der eigenen Bedarfslage eingesetzt werden kann. Im Gegensatz zu Franchisemodellen wird bei LINDA die Selbstbestimmung jeder Apotheke erhalten.

 

 

DIE NR. 1 DER APOTHEKEN- KOOPERATIONEN

Mit der Markenbotschaft „Wir kennen unsere Kunden“ stehen die LINDA Apotheken für ein herausragendes Qualitätsversprechen und eine ganz besondere Nähe zum Kunden. Neben fachkompetenter Beratung, einer ganz persönlichen, vertraulichen und diskreten Betreuung in allen Gesundheits- und Lebensfragen und einer optimalen Versorgung mit Arzneimitteln bieten die LINDA Apotheken ihren Kunden exklusive Leistungen, die in Kooperation mit martktführenden Partnern in dieser Form nur in LINDA Apotheken erhältlich sind. Durch mehrmals im Jahr stattfindende abwechslungsreiche Marketingaktionen, Projekte zu ausgewählten Gesundheitsthemen, ein umfangreiches Angebot an Kundenzeitschriften, Kindermarketing und viele weitere Kundengewinnungs- und -bindungsmaßnahmen werden die Verbraucher auf die Apotheken und die Marke aufmerksam gemacht. Begleitende TV-Spots und PR-Maßnahmen sorgen für mehr Wahrnehmung und Wiedererkennbarkeit. Mit Erfolg, denn mittlerweile sind die LINDA Apotheken bei rund 40 Prozent der Bevölkerung bekannt, bei dem Anteil der Frauen ist es sogar fast jede Zweite. In der Apothekerschaft ist LINDA angesehen. So belegte die Gemeinschaft 2012 Platz 1 als beste Apothekenkooperation. Und auch in puncto Service liegen die LINDA Apotheken mit Abstand vorn – in Deutschlands größtem Service-Ranking belegen die LINDA Apotheken zum zweiten Mal hintereinander mit deutlichem Abstand Platz 1 unter den Apothekenkooperationen.

 

DAS A UND O: KUNDEN GEWINNEN UND BINDEN

LINDA arbeitet mit Top-Akteuren anderer Branchen zusammen, wie z. B. PAYBACK, dem erfolgreichsten Bonusprogramm Deutschlands. So können Apothekenkunden ihre PAYBACK Karte beim Einkauf einsetzen und sogar mit ihren Punkten bezahlen. Vom bundesweiten Marketing von PAYBACK profitiert jede einzelne LINDA Apotheke – ob auf dem Land oder in der Stadt. Ein weiterer exklusiver Partner ist der ADAC e.V., Europas größter Automobilclub mit über 16 Millionen Mitgliedern. Deren Mitglieder können sich Einkaufsvorteile in den LINDA Apotheken sichern. Eine besondere und qualitativ hochwertige Zusammenarbeit ist die mit dem Deutschen Fußballbund (DFB). Seit Oktober 2010 ist LINDA der offizielle Ausstatter des Medizinkoffers der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der Koffer ist nicht nur bei jedem Länderspiel dabei – viele LINDA Apotheken unterstützen ortsnahe Vereine mit dem DFB-Medizinkoffer, den es nur bei ihnen gibt.

 

INDIVIDUELLE UNTERSTÜTZUNG IM APOTHEKENALLTAG

Marketing ist wichtig, aber nicht allein entscheidend für den Apothekenerfolg. Um die Apothekerinnen und Apotheker auch in den Bereichen der Apothekenführung, der wirtschaftlichen Aufstellung, der Organisation des Apothekenalltags u. v. m. zu unterstützen, bietet LINDA zahlreiche Hilfestellungen an. Zum Beispiel mit dem professionell entwickelten Category Management. Dieses hilft der Apotheke, die eigene Sichtwahl und Freiwahl am PoS erfolgreich zu gestalten und somit den Ab- verkauf zu steigern. LINDA unterstützt darüber hinaus die unabhängige Apotheke mit einem Qualitätsmanagementsystem bei der Umsetzung und Sicherstellung der Beratungs- qualität, der Erhöhung der Arzneimittelsicherheit sowie Weiterentwicklung der fachlich hochstehenden Berufsausübung in heilberuflicher Verantwortung.

 

 

ARBEITGEBER MIT ZUKUNFTSPOTENZIAL

Die betriebswirtschaftliche Entwicklung der Apotheken, die am LINDA Qualitätsdachmarkenkonzept teilnehmen, liegt deutlich über dem Durchschnitt, denn sie verfügen über alle wichtigen Instrumente, um die Herausforderungen des Marktes optimal zu bewältigen. Das sind die besten Voraussetzungen also für ein sicheres, vielseitiges und interessantes Anstellungsverhältnis.

 

 


LINDA AG
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
Telefon 02236-848780
E-Mail: zukunft@linda.de
www.linda.de