16. September 2011 Drucken FEEDBACK Empfehlen
Internationales
Auslandsaufenthalt

Im Studium oder im Praktischen Jahr?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt? Während des Studiums? Und dann ein ganzes Semester lang oder in den Ferien? Oder doch lieber nach dem Studium, während des Praktischen Jahres?

Ein Auslandssemester während des Studiums hat den Vorteil, dass es hierfür Austausch-Programme wie Erasmus gibt. Auch einzelne Hochschulen organisieren einen Austausch mit Partnerunis.  Oft können auch Professoren Kontakte zu ausländischen Kollegen herstellen. Der Nachteil eines Auslandssemesters ist, dass diese meistens nicht voll anerkannt werden. Das heißt, das in Deutschland verpasste Semester muss nachgeholt werden. Unbedingt vorher mit der deutschen Uni die Einzelheiten klären, z.B. ob ein Urlaubssemester genommen werden muss.

Eine interessante Alternative können Auslandsaufenthalte oder Praktika während der Semesterferien sein. Und wenn der Aufenthalt an einer ausländischen Uni sowieso nicht anerkannt wird, kann man auch an Praktikum in einer Apotheke, einem Krankenhaus oder einer Pharmafirma machen.

Es gibt sowohl vom europäischen (EPSA) wie vom internationalen Pharmaziestudierendenverband (IPSF) Austauschprogramme für den pharmazeutischen Nachwuchs. Informationen gibt gerne der BPhD (www.bphd.de).

Verbringt man einen Teil des Praktischen Jahres im Ausland, muss man sich neben den üblichen Vorbereitungen (Praktikumsplatz, Visum/Arbeitsberechtigung, Krankenversicherung, Wohnung etc.) auch um die Anerkennung in Deutschland (unbedingt vorher beim Landesprüfungsamt klären!)  und die Teilnahme am Begleitenden Unterricht kümmern. Natürlich kann man auch außerhalb des vorgeschriebenen Praktischen Jahres ein Praktikum absolvieren, beispielsweise zwischen dem Studium und dem PJ. Auch das sollte vorher man mit dem Prüfungsamt absprechen. (wes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>